Motivtortentraum, der schwarz-rote „SchokoSchock“

Original von unserer Tortenfee Andrea

Hinter dem schwarz/roten Motivtortentraum verbirgt sich ein Schoko-Tonkabohnen-Biskuit gefüllt mit Schoko-Haselnuss-Crème, einem Fruchtaufstrich und einem Karamellbutterzauber

Die Bestandteile:
Schoko-Tonkabohnen-Biskuit
6 Eier
200 g Zucker
10 g Principessa’s Vanillinzucker
175 g Principessa’s Backmagie
50 g Stärke
2 EL Backkakao
5 g Principessa’s Backpulver
50 g zerlassene Butter
Tonkabohne nach Geschmack

Die Zubereitung:
  1. Backofen auf 170 C (Umluft) vorheizen und eine Kuchenform (22cm, mit Backspray oder Butter fetten) vorbereiten.
  2. Eier, Zucker und Vanillinzucker mit einem Handrührgerät oder Küchenmaschine min. 20 min. aufschlagen.
  3. Backmagie, Stärke, Backpulver und Kakao mischen und portionsweise über die Eimasse sieben, mit einem Kochlöffel/Schneebesen vorsichtig unterheben, anschließend die zerlassene Butter und die Tonkabohne unterschlagen.
  4. Den Teig in die Kuchenform füllen und für ca. 35 min. backen (Stäbchenprobe)
Fruchtaufstrich
500 g Früchte nach Wahl, z.B. Himbeeren
½ Beutel Principessa’s Wundersüße zum gelieren

  1. Früchte und Wundersüße in einem Topf unter gelegentlichem Rühren ca. 5-6 Minuten kochen, anschließend direkt in saubere Gläser füllen um noch etwas Aufstrich auf Vorrat zu haben.
Schoko-Haselnuss-Crème
150 ml Sahne
100 g Zartbitterschokolade
250 g Butter, zimmerwarm
200 g Principessa’s Crème de la Crème, dunkle Haselnuss

  1. Sahne aufkochen lassen und darin die Schokolade schmelzen.
  2. Wenn die Sahne-/Schokomischung etwas abgekühlt ist, Principessa’s Crème unterrühren.
  3. Die Butter schaumig aufschlagen und portionsweise mit der Schoko-Crème mischen.
  4. Bis zur Verwendung kühl stellen.
Karamellbutterzauber
300 g Butter, zimmerwarm
400 g Principessa’s Crème de la Crème, Salzkaramell
etwas mehr Meersalz nach Geschmack

  1. Die Butter so lange schaumig schlagen bis sie glänzt.
  2. Principessa’s Crème unterrühren.
  3. Bis zur Verwendung kühl stellen.
Tortenkleid/Deko
500 g Principessa’s Fondant (schwarz und rot)
Principessa’s Macarons (Schalen mit Principessa’s Macaronswunder gebacken und mit o.g. Aufstrichen gefüllt)

Das Zusammensetzen
  1. Den ausgekühlten Biskuitboden nach dem Backen mit Hilfe eines scharfen Messers 2 mal durchschneiden.
  2. Im optimalsten Fall einen Backring um den untersten Boden legen und mit dem Fruchtaufstrich bestreichen.
  3. Darauf etwas Karamellbutterzauber streichen, anschließend die Hälfte der Schoko-Nuss-Crème gleichmäßig darauf verteilen.
  4. Den zweiten Tortenboden aufsetzen und ebenfalls mit Fruchtaufstrich, etwas Karamellbutterzauber und Schoko-Nuss-Crème bestreichen.
  5. Die gefüllte Torte für ca. 2 Std. kühlen, anschließend den Backring entfernen und die Torte ringsrum mit Hilfe eines Teigschabers mit Karamellbutterzauber bestreichen.
  6. Die über Nacht gekühlte Torte kann nun mit Principessa’s Fondant eingekleidet werden.
    – Dafür das Fondant gut durchkneten, dann auf ca. 2-3 mm ausrollen und die Torte damit einkleiden. (Auch wenn dies etwas Übung Bedarf, ist ein erstes vielleicht nicht ganz so perfektes Ergebnis umso schneller vernascht)
    – Mit Macarons als Deko wird jedes Tortenkleid perfekt.
  7. Jetzt bleibt noch eines – die kleine Sünde für das große Glück genießen!!!
Andrea’s Extra-Tipp:
„Wer lesen kann, kann backen und mit viel Liebe und guten Zutaten gelingt der SchokoSchock garantiert!“

Principessa’s Extra-Tipp:
„Es ist Schoko!!! Lasst es euch schmecken!!!“